(3) Gibt es französische und englische Fassungen, so kann die Absicht der Parteien durch einen Vergleich beider Texte geklärt werden. Viele PSAC-Vereinbarungen enthalten die Bestimmung, dass beide Texte offiziell sind. REMEMBER – Die Arbeitsgeschichte zeigt uns, dass die Rechte der Arbeitnehmer nur langsam anerkannt werden, aber sie sind sehr schnell verloren, wenn nicht gut bewacht! Während Sie Ihre Rechte ausüben, testen Sie auch Ihre Auslegung des Tarifvertrags. In den meisten Fällen wird der Arbeitgeber mit Ihrer Auslegung des Vertrages einverstanden sein und alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen. Manchmal kann der Arbeitgeber Ihre Interpretation bestreiten. Rechte mögen auf dem Papier gut aussehen, aber sie sind wirklich von geringem Wert, wenn wir sie nicht nutzen. Denn wenn wir unsere Rechte nicht ausüben, kann es gerechtfertigt sein, zu sagen, dass bestimmte Klauseln im Tarifvertrag nicht notwendig sind und aufgehoben werden sollten, weil arbeitnehmerische diese Rechte sowieso nicht nutzen! In ähnlicher Weise wurde das Ministerium für soziale Sicherheit und Arbeit ermächtigt, Verhandlungen mit den Gewerkschaften über die Ausarbeitung eines sektoralen Tarifvertrags im litauischen Sozialdienstleistungssektor zu führen. Die litauische Regierung hat sich bereit erklärt, ab 2016 Erhöhungen für Sozialarbeiter und andere Sozialarbeiter zu zahlen. Die Regierung hat auch Vorschläge unterstützt, die niedrigsten Gehälter ab dem 1.

März 2016 um durchschnittlich 5 % zu erhöhen. OPSEU vertritt Arbeitnehmer in zu vielen Tarifeinheiten, um Kopien von Tarifverträgen für einzelne Arbeitgeber auf der Website zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihren Tarifvertrag auf dieser Seite nicht finden können, können Sie ihn in unserem privaten Mitgliederbereich – dem Mitgliedsportal – suchen. Bitte loggen Sie sich im Mitgliedsportal ein, um zu überprüfen, ob Ihr Tarifvertrag für Sie veröffentlicht wurde. Beispielsweise kann der Arbeitgeber argumentieren, dass Man nur die Zeit und die Hälfte für bestimmte Überstunden arbeite, wenn man der Meinung ist, dass man anspruchsberechtigt ist, die Zeit nach den Bestimmungen des Tarifvertrags zu verdoppeln. Nach Jahren der Sparpolitik und der Lohnknappheit im öffentlichen Sektor und den daraus resultierenden Auswirkungen auf die Arbeitsbeziehungen ist noch nicht abzusehen, welche neuen Themen – neben der Wiederherstellung der Löhne – aus dem sozialen Dialog und den Tarifverhandlungen für die Beschäftigten des öffentlichen Sektors entstehen. Der letzte und vielleicht wichtigste Schritt, um Ihr Wissen und Verständnis des Tarifvertrags zu erweitern, besteht darin, Ihre Rechte auszuüben oder einzufordern. Wenn Sie aufgefordert werden, die Aufgaben einer höheren Klassifizierung zu erfüllen – würden Sie: Anfang 2015 markiert eine neue Etappe im litauischen sozialen Dialog. Langwierige Verhandlungen zwischen den Bildungsgewerkschaften und dem Ministerium für Bildung und Wissenschaft haben zu Vorschlägen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen im Bildungssektor geführt.

Eine sektorale Vereinbarung, die von einer vom Premierminister gebildeten Arbeitsgruppe ausgearbeitet wurde, wird voraussichtlich bald im (öffentlichen) Bildungssektor unterzeichnet. Bisher waren die meisten Vereinbarungen zwischen ministerium und den Gewerkschaften ziemlich zersplittert, wobei der Schwerpunkt auf einem bestimmten Thema liegt; es gab keinen echten sektoralen Tarifvertrag, der im Bildungssektor unterzeichnet wurde. 4. Auch der Kontext, in dem die Wörter erscheinen, ist eine wichtige Quelle ihrer Bedeutung. Die in Betracht gezogenen Worte sollten im Zusammenhang mit dem Satz, abschnitt oder dem Tarifvertrag als Ganzes gelesen werden. Auch Überschriften tragen dazu bei, dem oder den unter sie fallenden Abschnitten einen Sinn zu verleihen, sofern im Tarifvertrag nicht angegeben ist, dass Überschriften nicht als Auslegungsleitfaden dienen dürfen. 4. Tarifverhandlungen finden innerhalb eines gesetzlichen Rahmens statt, und entsprechende Statuten werden häufig verwendet, um die Bedeutung der im Tarifvertrag verwendeten Wörter zu bestimmen. In diesem Artikel werden einige der wichtigsten Entwicklungen und Forschungsergebnisse zu Aspekten der Bezahlung im öffentlichen Sektor und der Tarifverhandlungen in der EU im dritten Quartal 2015 präsentiert.