a)der Vertrag über die Bereitstellung der Arbeiten wurde vor dem 1. April 2002 geschlossen; und (5) In Regel 20 (Überwachung von Bauarbeiten anders als von den gebietiverbehörden) in Absatz 1 nach “16” ist “16A” eingefügt zu werden. Wenn eine bestimmte Gerichtsbarkeit ein Musterbaugesetz buche, ergreift sie eine spezifische Version des Mustercodes (z. B. das Einheitliche Baugesetzbuch von 1997 oder das Internationale Baugesetzbuch von 2006), das dann zum Gesetz dieser Gerichtsbarkeit wird. Aufgrund dieser Praxis werden die angenommenen Codes nicht automatisch aktualisiert. Wenn eine neue Version des Modellcodes vom Modellcodeentwickler veröffentlicht wird, kann die übernehmende Autorität sie ignorieren und weiterhin die ältere Version des angenommenen Modellcodes verwenden. Andernfalls muss die Gerichtsbarkeit abstimmen, um ihren Code zu aktualisieren und ihre Inspektoren über die Änderungen, die am Code vorgenommen werden, auf dem neuesten Stand zu bringen. Die meisten Rechtsordnungen aktualisieren ihre Codes regelmäßig, um Gegenreaktionen von Architekten und Bauunternehmern zu vermeiden, die auf veraltete Codes reagieren, indem sie Abweichungen anstreben, um die Verwendung effizienterer Designlösungen und Technologien zu ermöglichen, die in Bereichen mit moderneren Codes akzeptiert werden. die in oder in Verbindung mit einem Gebäude mit nicht mehr als 3 Stockwerken (ohne Keller) installiert ist und der keinen Anschluss an ein Entwässerungssystem in einer Tiefe von mehr als 750 mm von der Oberfläche beinhaltet. In den Vereinigten Staaten werden Musterbauvorschriften von den Regierungen, Countys, Feuerwehrbezirken und Gemeinden übernommen. Eine Reihe von Bundesbehörden – darunter das US-Verteidigungsministerium, der National Park Service, das State Department und der Forest Service – verwenden Modellcodes des privaten Sektors für Projekte, die von der Bundesregierung finanziert werden.

Normalerweise haben Modellbaucodes einen Aktualisierungszyklus von 3 bis 5 Jahren. Das heißt, alle 3 bis 5 Jahre erscheint eine Neuauflage des Baugesetzbuches. Aufgrund der Langen Zeit, die eine Zuständigkeit für die Überprüfung und Genehmigung eines neuen Codes benötigt, ist die derzeit erzwungene Version des lokalen Codes jedoch oft nicht die neueste Ausgabe des Modellbaucodes, auf dem der angenommene Code basiert.